Anzeige
Zur Kartensuche

25 Jahre "Das Magazin für den Schwarzwald-Golfurlaub"

Das Magazin für den Schwarzwald-Golfurlaub feiert Jubiläum: Ein Blick zurück - ein Blick voraus!

 

EIN BLICK ZURÜCK – EIN BLICK VORAUS

13. April 1997 ein Tag der Golf-Fans gut in Erinnerung ist: Mit einem Rekord-Ergebnis von 18 unter Par gewinnt der 21-jährige Tiger Woods zum ersten Mal das Major-Turnier in Augusta.

Und im Schwarzwald: Da überlegen Saskia Klima und Jürgen Walther, ein hochwertiges Magazin mit dem Golfplatzangebot der Ferienregion Schwarzwald herauszugeben. Relativ unbekannt war, dass in der Region auf 25 Plätzen (heute 33) Golf gespielt werden kann. Zu der Zeit fuhr man in den Golfurlaub nach Spanien, Portugal oder in die USA und nach Bayern – denn das Golfresort in Bad Griesbach war in aller Munde. Golfurlaub in heimischen Gefilden war nicht en vogue und bei den meisten Tourismusorganisationen sowieso kein Thema. Außer im Schwarzwald: Hier wurde das Potential, das der Golftourismus hat, erkannt und auch bei den Golfplätzen der Region ist die Idee eines Magazins auf offene Ohren gestoßen.

1998 wurde dann die erste Ausgabe vorgestellt und es war deutschlandweit eines der ersten touristischen Magazine mit dem Schwerpunkt Golf. Seit 2013 ist „Golfs in Alsace“ mit dabei, schließlich liegen die „Golf-Schönheiten“ unserer französischen Nachbarn nur einen Steinwurf von der deutschen Grenze entfernt.

Und heute: Mit etwas Stolz können wir sagen, dass das „Magazin für den Schwarzwald- und Elsass-Golfurlaub“, das Engagement von Saskia Klima, Jürgen Walther und derer, die für das Thema brennen, zum Bekanntheitsgrad des Golfparadieses zwischen Schwarzwald und Vogesen beigetragen hat. Was die Magazin-Herausgeber freut: Auch im digitalen Zeitalter wird immer noch gerne genüsslich geblättert – statt hektisch gewischt! Insbesondere in der Freizeit geht der Trend zum „Digital Detox“, um sich dem virtuellen Dauerfeuer zu entziehen.

 

Titel der ersten Ausgabe 1998 des Schwarzwald Golfmagazins im Corporate Design der Schwarzwald Tourismus GmbH.

Golfmode 1998: Mann und Frau trugen Visor-Caps, Bundfaltenhosen und Golfschuhe mit Metallspikes. Ziehtrolleys waren Standard. © VUD Medien GmbH (Stockpix)

Sie werden weitergeleitet auf www.golfland-baden-wuerttemberg.de